NETVERSYS Versandsoftware für Unternehmen

NETVERSYS ist eine serverbasierte Versandsoftware. Es sticht durch intelligente Carrierauswahl während des Versandprozesses heraus. So kann anhand von Regeln wie Uhrzeit oder Entgelt-günstigst automatisch entschieden werden, welcher Frachtführer für welche Transaktion in Frage kommt. EDI (Electronic Data Interchange) basierte Abrechnungen sind übrigens bei NETVERSYS Standard, so dass auf eine tägliche Übergabe von Abrechnungsdokumenten verzichtet werden kann.

Architektur

Scanner mit NETVERSYS
Die serverbasierte Architektur schafft Möglichkeiten innerhalb der Versandlogistik, die bisher schwer oder gar nicht zu erreichen waren. So ist zum Beispiel die Wahl der Clienthardware am Versandplatz sehr variabel gestaltbar. NETVERSYS selbst ist plattform- und datenbankneutral, so dass das System auf allen Serversystemen einsetzbar ist.

Carrier

NETVERSYS unterstützt eine Vielzahl deutscher, europäischer und internationaler Carrier und daraus resultierend, vielfältige Versandprodukte. Wird ein von Kunden benötigter Carrier noch nicht unterstützt, so ist eine Implementierung, aufgrund des Carrier-Modulkonzepts in NETVERSYS, kurzfristig möglich.

Admin Dashboard

Screenshot von NETVERSYS
Das Admin Dashboard beherbergt alle Funktionen für den Teamleiter Versandlogistik. Hier können Mandanten gepflegt, Regeln definiert und Carrierzuordnungen vorgenommen werden. Das Dashboard basiert auf HTML5 und kann auf Geräten wie PCs, Tablets oder Smartphones mit einem Browser bedient werden. Dass das Design komplett responsive ist und sich automatisch auf die verschiedenen Bildschirmgrößen einstellt, versteht sich von selbst.

Unified Track&Trace

Die Nachverfolgung (Track & Trace) von Sendungen beliebiger Frachtführer ist eine essenzielle Funktion von NETVERSYS. Nach Eingabe der Paketnummer identifiziert NETVERSYS den Carrier, startet im Hintergrund eine Abfrage und gibt den Sendungsstatus in der einheitlichen Track & Trace-Recherche-Maske aus. Umständliche Sendungsverfolgung auf den Internetseiten der jeweiligen Frachtführer gehört der Vergangenheit an. Neben der Recherchemaske ist in NETVERSYS ein Track & Trace-Webservice implementiert. Dieser ermöglicht es an- deren Softwarekomponenten, wie Internet-Shops oder ERP-Systemen, Sendungshistorien abzufragen. Kunden wird es auf diese Weise im Self-Care-Bereich des Shops ermöglicht, sich selbstständig zu informieren. Neben der Reduzierung des Supportaufwandes auf Seiten des Shop-Betreibers wird so die Zufriedenheit und Bindung des Kunden erhöht.
 
Carrier: DHL
Paketnr: 423235299
Datum Zeit Ereignis  
03.01.2014 14:23 Uhr Zustellung beim Empfänger
03.01.2014 07:10 Uhr Depotbeladung fertig. Zustellung läuft.
02.01.2014 17:32 Uhr Ankunft am Zustelldepot Osnabrück
02.01.2014 14:22 Uhr Einlieferung in Ursprungsdepot Hannover
02.01.2014 11:22 Uhr Abholung beim Versender

regelbasierte Carrierselektion

NETVERSYS macht die Carrierauswahl einfach, da es durch voreingestellte Regeln keine Auswahl mehr geben muss. Das System sucht anhand der definierten Regeln für die aktuelle Sendung den am besten geeigneten Carrier. Das senkt die Fehlerquote und erhöht die Geschwindigkeit am Versandplatz, da dort keine Entscheidungen mehr gefällt werden müssen. Das passende Versandlabel des ausgewählten Carriers wird von NETVERSYS automatisch gedruckt.

Beispiele von Regeln:

  • Entgelt-optimiert
  • Kundenwunsch
  • Qualitätsindikator des Carriers
  • Uhrzeit des Versendens

Vollautomatisierung

NETVERSYS kann vollständig automatisiert betrieben werden. Dies ermöglicht eine lückenlose Integration der Software in ein bestehendes Logistiksystem oder eine automatisierte Verpackungs- und Versandstraße. In dieser Art des Betriebs kommen alle Daten über Schnittstellen in das System und werden autark verarbeitet. Hierbei kann entschieden werden, ob NETVERSYS noch selbst druckt oder ob Bilddateien von Versandlabeln an ein Abnehmersystem geschickt werden sollen. Ein weiterer Schritt ist die Möglichkeit, auch den Abrechnungslauf automatisiert zu betreiben. Hierbei kann für jeden Carrier eingestellt werden, wann ein Abrechnungslauf gestartet werden soll. Damit ist dann auch die NETVERSYS-Administrationskonsole für den täglichen Arbeitsablauf überflüssig.

ATLAS Zollmanagement

Versendungen in Länder außerhalb der EU erfordern eine zolltechnische Verarbeitung. Die Anforderung an eine Ausfuhr sind durch den Deutschen Zoll definiert und werden fachlich mit Hilfe der ATLAS-Spezifikation prozessiert. ATLAS ist ein elektronisches System zur Übermittlung von Zolldaten. NETVERSYS arbeitet in diesem Bereich mit dem ATLAS-Rechenzentrum der AEB GmbH zusammen und bietet den Vorteil einer transparenten Abwicklung.

NETVERSYS Stärken bei ATLAS:

  • Kein Ausfüllen von Zollpapieren
  • Kein Konsultieren der Zollwebseiten
  • Der gleiche Arbeitsprozess wie beim EU-Versand
  • Zollabwicklung komplett im Hintergrund
  • Möglichkeit der visuellen Datenkorrektur bei Fehlern

Event Timeline

Die NETVERSYS-Event-Timeline transportiert die Idee der Echtzeit-Neuigkeiten-Ansicht sozialer Netzwerke in die Logistikwelt. Verschiedenste Ereignisse wie eine erfolgreiche Abrechnung mit einem Carrier, Milestones erreichter Stückzahlen oder Warnhinweise zur Neige gehender Nummernkreise werden auf dem NETVERSYS Dashboard sekundengenau visualisiert. Abteilungsleiter der Logistik haben einen sofortigen Überblick über den Status des Systems und werden ohne jegliche Interaktion mit dem System über neue Ereignisse informiert. Die Event-Timeline ist in gleicher Funktion auch in der NETVERSYS- Mobile-App verfügbar und dort zusätzlich mit Push Notifications versehen.

WEB 2.0, Cloud & Mobile

Moderne Softwaresysteme sind zumeist nicht nur webbasiert, sie haben auch mächtige Benutzeroberflächen im Browser. Diese Funktionsvielfalt wird gemeinhin WEB 2.0 genannt. NETVERSYS beruht auf dem LOGENTIS-Application-Stack, einer HTML5/Java-basierten Softwarearchitektur. Diese unterstützt nicht nur WEB 2.0, sondern bietet auch Funktionen, die man sonst nur bei desktopbasierten Anwendungen kennt. Sortierbare Tabellen, Live-Suchen in Datenbeständen und Push-Nachrichten im Browser sind nur einige Merkmale, die die Anwendung erleichtern. Durch die Nutzung moderner Browsertechnologien ist NETVERSYS in einer speziellen App-Variante auf allen mobilen Endgeräten verfügbar.

Technologie

NETVERSYS ist ein junges Produkt im Bereich des Warehouse Managements mit allen Vorteilen einer aktuellen Entwicklungsstrategie. Der browserzentrische Ansatz im Zusammenspiel mit einer platformneutralen Laufzeitumgebung, machen NETVERSYS zu einem System, welches den IT Abteilungen grösste Wahlfreiheit lässt.

Durch den Einsatz von Java als Entwicklungssprache und der gleichzeitigen Verbreitung der Java Laufzeitumgebung auf allen relevanten CPU- bzw. Hardwareplatformen, kann NETVERSYS, genau wie jede andere Software von LOGENTIS, auf fast jeden am Markt verfügbaren Server eingesetzt werden und dies sowohl auf 32, als auch auf 64 Bit Systemen. Auch der zur Laufzeit benötigte ApplicationServer kann frei gewählt werden. Falls es keine Präferenz gibt, empfehlen wir den kostenfreien und unter Open Source stehenden Apache Tomcat.
NETVERSYS ist zu 100% datenbankneutral und unterstützt somit alle relevanten relationalen Datenbanken am Markt. Dies bedeutet geringe Kosten durch den Wegfall der Notwendigkeit, neue Datenbanklizenz zu kaufen. Ohne Kundenpräferenz empfehlen wir den Einsatz von MariaDB oder PostgreSQL, welche beiden unter Open Source Lizenzen stehen und kostenfrei sind.
NETVERSYS kann mit Hilfe der für Java Lazfzeitumgebung auf allen Mainstream-Betriebssystemen installiert werden. Darüberhinaus sogar auf hostbasierten Systemen wie i5/OS oder z/OS. Die Wahlfreiheit des Betriebssystems kommt direkt den IT Abteilungen der Kunden entgegen, da sie die hausinternen Richtlinien bzgl. Servercharakteristika in jedem Fall einhalten können.

NETVERSYS Lizenzen basieren auf einem sehr transparenten Preismodell. Abgesehen von der Single Workplace Edition enthalten die Editionen alle Carrier, die insgesamt vom Produkt unterstützt werden. Bei vielen am Markt befindlichen Systemen muss für jeden neu eingesetzten Carrier nachlizensiert werden. Wir versuchen alle gängigen Funktionen innerhalb des Produktpakets zu belassen. Nur spezielle Versanderweiterungensfunktionen wie "Pick-by-Light Give-Aways" werden gesondert lizensiert.

Single
Workplace

7600

  • 1 Arbeitsplatz
  • 3 Carrier
  • Unified T&T
  • Viele Funktionen
  •  

Die Starterversion für Startups und kleinere Unternehmen.

Package
5 / 10 / 25

ab € 17k

  • 5 / 10 / 25 Arbeitsplätze
  • Unlimitierte Carrier
  • ATLAS Zoll
  • Unified T&T
  • Alle Funktionen

Die verschiedenen Package-Editionen für wachsende Unternehmen.

Ultimate
Edition

auf Anfrage

  • Unlimitierte Plätze
  • Unlimitierte Carrier
  • ATLAS Zoll
  • Unified T&T
  • Alle Funktionen

Die Edition für Konzerne und dynamische wachsende Unternehmen.

Robot
Edition

auf Anfrage

  • 1 Arbeitsplatz
  • 3 Carrier
  • ATLAS Zoll
  • Unified T&T
  • Alle Funktionen

Die vollautomatisierte Edition zum Einsatz mit Verpackungsstrassen oder automatischen Vorsystemen.

Arbeitsplatz
Lizenz

ab 2800

  • ein weiterer Arbeitsplatz
  • Unlimitierte Carrier
  • ATLAS Zoll
  • Unified T&T
  • Alle Funktionen

Lizenz für einen weiteren Arbeitsplatz kombinierbar mit einer gekauften Package Edition.

Modul: PBL Give-Aways

2800

  • Lizenz pro Arbeitsplatz
  • ohne PBL Hardware

Das "Pick-by-Light Give-Away" Modul erweitert den Arbeitsplatz um die Möglichkeit Give-Aways über PBL Signalisierung aus mobilen Lagerorten zu entnehmen. Es ist dabei nicht möglich ohne Entnahmebestätigung den Workflow fortzführen. Es handelt sich um ein kleines WMS System pro Arbeitsplatz mit Managementfunktion für Regelerstellung.

Interesse an unserer Versandhandelssoftware?